• 20210417_002
  • 20210417_006
Gleich 20 ehrenamtliche Mitglieder der Feuerwehr, welche sich seit Jahren in den Dienst der Kreisbrandinspektion stellen, wurden am Samstag für ihr Engagement ausgezeichnet.

Normalerweise finden diese Ehrungen bei der jährlichen Dienstversammlung der Kommandanten in größerem Rahmen statt. Da die Corona-Pandemie dies nun schon im zweiten Jahr in Folge nicht ermöglicht, entschloss sich Kreisbrandrat Franz Haringer, die Auszeichnungen bei einem eigens dafür angesetzten Termin im kleinen Rahmen zu übergeben. Unter der Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, sowie aufgeteilt auf mehrere Gruppen, konnten die Ehrungen am vergangenen Samstag auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Burghausen erfolgen.

Unter den Ausgezeichneten befanden sich vor allem Ausbilder, welche sich an einer der sieben Kreisausbildungsstellen in den unterschiedlichsten Lehrgängen engagieren. Ebenso geehrt wurden Mitglieder der Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, sowie Schiedsrichter, welche verschiedene Leistungsprüfungen auf Kreisebene abnehmen. „Die Ausbildung ist nur so gut, wie das Ausbilderteam, das dahinter steht“, erklärte KBR Haringer bei der Übergabe. Dass die Qualität der Ausbildung im Landkreis Altötting auf einem hohen Niveau angeboten wird, zeigt nach Meinung des Kreisbrandrates die große Nachfrage nach Lehrgangsplätzen und das immer lauter werdende Verlangen, trotz Corona wieder mehr Ausbildung zuzulassen.

Stolz zeigte sich auch Kreisbrandinspektor Johann Bernhard, welcher sich für die Ausbildung im Landkreis verantwortlich zeichnet und diesen mit dem vielfältigen Angebot an Lehrgängen führend sieht. „Mit 14 angebotenen Lehrgängen decken wir ein unglaublich breites Spektrum ab und können uns über unsere hochengagierten Ausbilder mehr als glücklich schätzen“, so KBI Bernhard.

Folgende Personen wurden ausgezeichnet:

Ehrennadel der Feuerwehren des Landkreises Altötting für 10-jähriges Engagement:
Manuel Böhm, Ramona Fenk, Tanja Freigang, Dominik Gastel, Jürgen Gastel, Julian Jüngling, Christian Kraus, Bernhard Langschartner, KBM Markus Rietschl, Markus Schachinger-Kramer, Josef Schallmoser, Christoph Zieglgänsberger

Ehrenkreuz der Feuerwehren des Landkreises Altötting in Silber für 20-jähriges Engagement:
Richard Freundl, Roland Hofmann, KBM Stefan Schick, Robert Stey, Helmut Unterstein

Ehrenkreuz der Feuerwehren des Landkreises Altötting in Gold für 30-jähriges Engagement:
Helmut Kreupl, Josef Putz, Herbert Reif

Nächste Termine

Lehrgangstermine

Inhalte einreichen